Startseite
  Über...
  Archiv
  Hallo Leute
  Alltag
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Links
  Ich als Beraterin bei Vistano
  Ich bei Viversum als Beraterin
  Blackangels Place


http://myblog.de/blackangel13

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ostara 2008

OSTARA 2008 

 

Wenn auch mit einiger Verspätung möchte ich auch noch von unserer Ostarafeier am 21.03.08 berichten. An diesem Tag feiern Hexen und Heiden traditionell die Rückkehr des Frühlings und den Beginn der fruchtbaren Jahreszeit. Wir haben das Fest in einem kleinen Kreis von 10 Personen bei mir zuhause gefeiert. Als wir alle versammelt waren,haben wir wie immer erstmal eine Runde gemütlich zusammen gehockt,es wurde gequatscht und von den leckeren Dingen die alle zum essen mitgebracht haben pobiert.

Später als alle satt und happy waren,haben zuerst einmal ein schamanische Reise unternommen.Unser Schamane Gersrim hat die Reise geleitet und uns alle mit seiner Trommel in den Status gebracht in dem es möglich ist solch eine Reise zu unternehmen. Nach ca.30-45 Minuten sind alle wieder heil und sicher in der Realität gelandet.

Nachdem dann alle ihre verschiedenen Erlebnisse und Erfahrunge ausgetauscht hatten,wurde mit dem Ostara Ritual begonnen.Dieses haben wir bei uns hinter dem Haus im Garten abgehalten.Wir haben ein Feuer entzündet und dann mit dem Ritual begonnen.Es wurde ein Kreis ums Feuer gebildet und alle haben sich an den Händen gefaßt um Energie fließen zu lassen.Jeder der Teilnehmer konnte laut oder leise seine eigene Gottheit,Schutzgeist-oder Engel zu diesem Ritual einladen.Zum Schutz unseres Rituals und des Kreises wurden die Wächter der vier Himmelsrichtungen gerufen um uns zu beschützen.Für jeden Wächter wurde ein kleines Opfer dargebracht.Mondwasser,Meersalz,Räucherwerk und Flamme.Stellvertretend für alle Gottheiten die zum Riual eingeladen wurden haben wir für Gott und Göttin in der Mitte unseres Kreises zwei weiße Kerzen entzündet und den beiden Met und Brot geopfert.Danach wurde innerhalb des Kreises besprochen welche Bedeutung Ostara im Jahreskreisad hat und was jeder von der Saat die er symbolisch ausgesäät hat erwartet.Welche Saat aus dem vergangen Jahr aufgegangen ist und was für eine Saat verdorrt ist.

Zum Abschluß des Rituals haben wir eine Kräutermischung in die Flammen des Feuers geworfen und so unsere Wünsche(die neue Saat)in den Himmel zu den Göttern geschickt.

Jeder von uns hat ein kleines Päckchen mit verschiedenem Saatgut bekommen mit dem Auftrag diese auszusääen um im Herbst seine persönliche Ernte zu bekommen.

Das war unsere kleine Ostarafeier.

22.4.08 07:57
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


jumpshorts philippines / Website (30.8.10 18:11)
jumpshorts philippines jumpshorts philippines jumpshorts philippines

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung